Polizeihund fällt sechs spielende Kinder an

Teile mit Mitgliedern aus Deiner Nähe. Ob Gassi-Partner, Giftwarnungen oder wichtige Meldungen. Bild

Polizeihund fällt sechs spielende Kinder an

Beitragvon Monsterbande » 26. Nov 2012, 13:12

Ein Polizeihund in Ausbildung hat am Sonntag in Franken sechs spielende Kinder angegriffen und durch Bisse am ganzen Körper erheblich verletzt.

Zum Artikel: Polizeihund fällt sechs spielende Kinder an


Ich lass meine Meinung erst mal außen vor und es würde mich jetzt mal interessieren, wie ihr es seht?
Standing In The Hall Of Fame - And The World's Gonna Know Your Name
Cause You Burn With The Brightest Flame - And The World's Gonna Know Your Name
And You'll Be On The Walls Of The Hall Of Fame
Rudelchef
Rudelchef
 
Beiträge: 1885
Registriert: 01.2012
Wohnort: Wolfsburg
Geschlecht: weiblich

Re: Polizeihund fällt sechs spielende Kinder an

Beitragvon Hanne » 26. Nov 2012, 16:50

Ich sag nur soviel. Die Hundeführerin war sehr leichtsinnig. Einen zweijährigen Hund der noch in der Ausbildung steht und noch nicht den Gehorsam hat lässt man ned frei rumlaufen vorallem ned in der Nähe von Kindern. Der Hund ist jetzt wieder der blöde nur weil Sie so leichtsinnig war. Einfach nur traurig
Erfahrener Althund
Erfahrener Althund
 
Beiträge: 253
Registriert: 01.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Polizeihund fällt sechs spielende Kinder an

Beitragvon Monsterbande » 27. Nov 2012, 19:37

Aber wieso spielt es denn eine Rolle, das sich der Hund noch in Ausbildung befindet?
Standing In The Hall Of Fame - And The World's Gonna Know Your Name
Cause You Burn With The Brightest Flame - And The World's Gonna Know Your Name
And You'll Be On The Walls Of The Hall Of Fame
Rudelchef
Rudelchef
 
Beiträge: 1885
Registriert: 01.2012
Wohnort: Wolfsburg
Geschlecht: weiblich

Re: Polizeihund fällt sechs spielende Kinder an

Beitragvon Charlie » 27. Nov 2012, 20:38

frag ich mich auch gerade. es ist doch egal ob er gerade eine ausbildung macht oder nicht oder seh ich das falsch?
also ich denke jetzt so das polizeihunde schon lernen wie sie zu unterscheiden haben.

die kinder tun mir leid. hoffentlich gehts ihnen bald wieder besser.
aber wenn ich mal ehrlich sein darf. ich kann mir schon vorstellen das der hund ausser kontrolle geraten ist. ich hab vor einigen monaten mal was im fernsehen gesehen, da ist ein polizeihund auch einfach weg gelaufen fand dann ein totes wild auf der straße und ist auf alles los gegangen was ihm zu nah kam. selbst die autos haben ihm keine angst gemacht und die besitzerin ist auch zögernt zu ihrem hund.

kann mir das schon denken das einige hunde einfach nicht geeignet sind für den dienst *hoff nur ich mach mir jetzt keine feinde*
Jüngling
Jüngling
 
Beiträge: 66
Registriert: 10.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Polizeihund fällt sechs spielende Kinder an

Beitragvon Hanne » 28. Nov 2012, 11:30

Weil einem Hund ins der Ausbildung (ich spreche jetzt nicht von VPG sonder Polizei) Grenzen gesetzt werden und schon unter einem Jahr mit der Ausbildung anfangen müssen d.h. der Hund hatte überhaupt keine Kinderzeit. In der Freizeit ist er dann ganz anders. Ich bin auch vorsichtig, wenn ich einen Hund ausbilde und ich weiß das er noch ned 100%ig auf Kommando hört VORALLEM nicht in der nähe von Kindern
Erfahrener Althund
Erfahrener Althund
 
Beiträge: 253
Registriert: 01.2012
Geschlecht: weiblich

Re: Polizeihund fällt sechs spielende Kinder an

Beitragvon Monsterbande » 29. Nov 2012, 10:00

Also in einem Satz gesagt, bricht der Hund aus seinen Grenzen aus und ist damit eine indirekte Gefahr?! So verstehe ich das jetzt. ERgänze mich bitte, wenn ich falsch liege.
Standing In The Hall Of Fame - And The World's Gonna Know Your Name
Cause You Burn With The Brightest Flame - And The World's Gonna Know Your Name
And You'll Be On The Walls Of The Hall Of Fame
Rudelchef
Rudelchef
 
Beiträge: 1885
Registriert: 01.2012
Wohnort: Wolfsburg
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Von Nachbar zu Nachbar"

 
cron